Meine aktuelle Reden

“Ich bin und bleibe aber ein Arbeiter vom Land, der sich besonders für die Interessen der Bevölkerung im Ländlichen Raum und die Chancengleichheit junger Menschen einsetzt.”

Mehr über Oster

Aktuelles & Pressemeldungen

Benedikt Oster besucht Betriebe

Der Landtagsabgeordnete Benedikt Oster besuchte im Rahmen seiner Sommerreise Firmen in der Verbandsgemeinde Zell. In diesem Jahr standen Besuche bei einem Steinmetzbetrieb, Jungwinzern und einem Global Player an.

Die Firma Natursteine Schönborn in Blankenrath produziert seit den sechziger Jahren hochwertige Natursteinprodukte. Inhaber Jürgen Schönborn zeigte dem Landtagsabgeordneten die Produktion. Der größte Produktionsanteil liegt dabei in der Herstellung von Grabmälern, die Produktpalette umfasst aber auch Treppen und Bodenbeläge. Die Firma hat Niederlassungen in Trier und Kirn mit insgesamt 40 Mitarbeitern.

„Benedikt Oster besucht Betriebe“ weiterlesen


Oster: Land fördert Gemeindeprojekte

Vier Gemeinden im Landkreis Cochem-Zell erhalten insgesamt 213.000 Euro aus Investitionsstock

Auf Nachfrage erfuhr der Landtagsabgeordnete Benedikt Oster, dass vier Gemeinden im Kreis Cochem-Zell von Fördermitteln aus dem Investitionsstock profitieren. Mit den Mitteln aus dem I-Stock können Gemeinden in strukturschwachen Gegenden kommunale Vorhaben, die dem Gemeinwohl dienen, umsetzen.

„Oster: Land fördert Gemeindeprojekte“ weiterlesen


Autobauer müssen Diesel-Fahrzeuge auf eigene Kosten umrüsten – Oster: Was drauf steht, muss auch drin sein

Anlässlich der Aktuellen Debatte zum Diesel-Abgasskandal erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Benedikt Oster: „Der Skandal um manipulierte Abgaswerte an Dieselfahrzeugen beschäftigt Deutschland bereits seit drei Jahren. Aktuell sitzt der langjährige Vorstandsvorsitzende von Audi in Untersuchungshaft. All diese Entwicklungen sind besorgniserregend. Beispiellos ist auch das Verhalten der Bundeskanzlerin und des Bundesverkehrsministers, die den Skandal offenbar am liebsten aussitzen würden.

„Autobauer müssen Diesel-Fahrzeuge auf eigene Kosten umrüsten – Oster: Was drauf steht, muss auch drin sein“ weiterlesen


Mehr...